Aktuell

Projekt Augenhöhe

Übernahme des Projekts Augenhöhe von Hiwarat e.V.

Das Projekt Augenhöhe wurde in den Jahren 2017 – 2019 durch das Bundesprogramm Demokratie leben! des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert und durch das Brandenburgische Institut für Sicherheit und Gesellschaft (BIGS) umgesetzt.

Nach Ablauf der Förderung wird das Projekt, seit dem Frühjahr 2020, mit Unterstützung des Hiwarat e.V. durch die ehemaligen Projektteilnehmenden fortgeführt.

Dabei ist es weiterhin das Ziel, sichere Räume für muttersprachlichen Austausch über die Erfahrungen mit dem Zusammenleben in einer offenen Gesellschaft zu schaffen. Ein Diskursformat von geflüchteten Menschen für andere Neuankömmlinge welches dazu beitragen soll, zentrale Werte unserer Gemeinschaft, wie Geschlechtergerechtigkeit oder die persönlichen Freiheiten jedes und jeder Einzelnen, empathisch zu thematisieren.

Als Fortsetzung des Projekts zielt der Verein „Hiwarat“ darauf ab:

  • Den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen den TeilnehmerInnen im Projekt aufrechtzuerhalten und zu fördern.
  • Die TeilnehmerInnen dabei zu unterstützen, gemeinsam oder auch allein weitere Workshops durchzuführen, damit das Projekt möglichst viele Menschen erreicht.
  • Die Erfahrungen der TeilnehmerInnen auch dafür zu nutzen, um ihnen gezielt Weiterbildungen und zusätzliche Schulungen anbieten zu können.

Siehe hier Eindrücke aus dem Projekt.